Kreisliga B2 Unna/Hamm: BV 09 Hamm III – TIU Rünthe, 5:3 (2:1)

Dritte Pleite der TIU Rünthe in Serie

Für die TIU Rünthe gab es in der Auswärtspartie gegen den BV 09 Hamm III nichts zu holen. Die TIU Rünthe verlor mit 3:5. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

20.10.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die TIU Rünthe erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Ömer Ertas traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Mohamad Ali Al Saydawi ließ sich in der 33. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den BV 09 Hamm III. Nuat Hesso schoss für die Heimmannschaft in der 35. Minute das zweite Tor. Der BV 09 Hamm III nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Bei der TIU Rünthe änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Mesut Kodaman ersetzte Ibrahim Erkul. In der Halbzeit nahm der BV 09 Hamm III gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Renas Alyas Haji und Elias Aswad Jahwar für Dahham Hesso und Ömer Kus auf dem Platz. Für den nächsten Erfolgsmoment des BV 09 Hamm III sorgte Nuat Hesso (50.), ehe Berhat Ismail Haji das 4:1 markierte (74.). Der BV 09 Hamm III stellte in der 72. Minute personell um: Christopher Piotrowski ersetzte Ali Rashid und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Durchsetzungsstark zeigte sich die TIU Rünthe, als Ertas (79.) und Ahmet Barut (87.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Ibrahim Kalasch, der das 5:3 aus Sicht des BV 09 Hamm III perfekt machte (89.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der BV 09 Hamm III die TIU Rünthe 5:3.

Beim BV 09 Hamm III präsentierte sich die Abwehr angesichts 31 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (31). Der BV 09 Hamm III liegt im Klassement nun auf Rang neun. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der BV 09 Hamm III momentan auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den BV 09 Hamm III, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Die TIU Rünthe muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,91 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. In der Defensivabteilung der TIU Rünthe knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der TIU Rünthe liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 43 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte die TIU Rünthe bisher zwei Siege und kassierte neun Niederlagen. Die Not der TIU Rünthe wird immer größer. Gegen den BV 09 Hamm III verlor die TIU Rünthe bereits das dritte Ligaspiel am Stück.

Nächster Prüfstein für den BV 09 Hamm III ist der SuS Lünern auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Die TIU Rünthe misst sich zur selben Zeit mit dem SuS Kaiserau III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Lünerns Uwe Hawes: „Die Chemie zwischen Trainerteam und Mannschaft stimmt nicht.“

Meistgelesen