Kreisliga B2 Unna/Hamm: BV 09 Hamm III – GS Cappenberg II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Behält Cappenberg II Rückenwind?

Die Zweitvertretung von Cappenberg will die Erfolgsserie von drei Siegen beim Ballspielverein ausbauen. Die dritte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den BVH09 gegen den Holzwickeder Sport Club III. GSC siegte im letzten Spiel gegen den SuS Lünern mit 4:1 und liegt mit 18 Punkten weit oben in der Tabelle.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

04.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des BV 09 Hamm III zu sein, wie die Kartenbilanz (21-1-1) der vorangegangenen Spiele zeigt.

Mit 30 geschossenen Toren gehört GS Cappenberg II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von GSC. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte GS Cappenberg II.

Über 3,75 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Cappenberg II vor. Der Ballspielverein muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von GSC zu stoppen. Trumpft der BVH09 auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall GS Cappenberg II (2-0-2) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der BV 09 Hamm III schafft es mit elf Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Cappenberg II sieben Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Mit GSC trifft der Ballspielverein auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Meistgelesen