Kreisliga B2 Unna/Hamm: BV 09 Hamm III – GS Cappenberg II, 2:2 (2:1)

Teuber-Treffer reicht für einen Punkt

Am Sonntag kam die Zweitvertretung von GS Cappenberg beim BV 09 Hamm III nicht über ein 2:2 hinaus. Der Ballspielverein zog sich gegen Cappenberg II achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

07.10.2019, 05:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Ibrahim Kalasch, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Alexander Dubina ersetzt wurde. Dominique Herfurth brachte den BVH09 in der 18. Minute nach vorn. Aus der Ruhe ließ sich GSC nicht bringen. Leon Brinkmann erzielte wenig später den Ausgleich (22.). Der BV 09 Hamm III wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Renas Alyas Haji kam für Mohamad Maghamse (32.). Marvin Wildner nutzte die Chance für die Heimmannschaft und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 2:1 ins Netz. Bei GS Cappenberg II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Hendrik Teuber für Henrik Telgmann in die Partie. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Niklas Jo Neumann (Unna) die Akteure in die Pause. Das 2:2 von Cappenberg II bejubelte Teuber (62.). Am Ende sicherte sich der Ballspielverein mit diesem 2:2 einen Zähler.

Der BVH09 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,89 Gegentreffer pro Spiel. Der BV 09 Hamm III bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf. Der Ballspielverein verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den BVH09, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

GSC holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den zweiten Platz in der Tabelle ein. Mit 32 geschossenen Toren gehört GS Cappenberg II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Sechs Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat Cappenberg II derzeit auf dem Konto. GSC blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus. Kommende Woche tritt der BV 09 Hamm III bei der Reserve der SuS Oberaden an (Sonntag, 17:00 Uhr), am gleichen Tag genießt GS Cappenberg II Heimrecht gegen den SuS Kaiserau III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Lünerns Uwe Hawes: „Die Chemie zwischen Trainerteam und Mannschaft stimmt nicht.“

Meistgelesen