Kreisliga B2 Dortmund: VFL Hörde 1912 – TuS Eichlinghofen II, 5:2 (1:2)

Klare Niederlage für Eichlinghofen II

Der VFL Hörde 1912 drehte einen 1:2-Pausenrückstand und kam am Ende zu einem deutlichen 5:2-Erfolg gegen die Zweitvertretung der TuS Eichlinghofen. Mit einem Tor Vorsprung für den Eichlinghofen II ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Nominell gleich positioniert ersetzte Matthias Müller Alexander Gast im zweiten Durchgang beim Gast (46.). Der VFL Hörde ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Ilias Benali nun für Slobodan Stanimirovic weiterspielte. Der TuS Eichlinghofen II nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Robin Kretzschmer für Thierry Arnaud Mpouma vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Samel Ferati (Dortmund) gewann der VFL gegen den Eichlinghofen II.

Kreisliga B2 Dortmund

01.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VFL Hörde 1912 hat nach dem Erfolg weiterhin die Rolle des Führenden inne. Die Heimmannschaft ist mit zwölf Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet.

In der Defensivabteilung des TuS Eichlinghofen II knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Vier Spiele und noch kein Sieg: Der TuS Eichlinghofen II wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Während der VFL Hörde am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei der Reserve der TuS H.-Sommerberg gastiert, duelliert sich der Eichlinghofen II zeitgleich mit der BSV Fortuna Dortmund 58.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen