Kreisliga B2 Dortmund: VfB Westhofen II – SV Körne 83 II, 0:3 (0:1)

Körne 83 II stoppt Talfahrt

Trotz eines satten tabellarischen Vorsprungs auf die Reserve des SV Körne 83 hatte die Zweitvertretung des VfB Westhofen klar das Nachsehen und verlor mit 0:3. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Körne 83 II beugen mussten. Im Hinspiel war kein Sieger ermittelt worden. Damals hatten sich die Mannschaften mit 3:3 getrennt.

Kreisliga B2 Dortmund

01.12.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nico Tobias Starke stellte die Weichen für den SV Körne 83 II auf Sieg, als er in Minute 30 mit dem 1:0 zur Stelle war. Westhofen II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Daniel Pfeiffer kam für Lucas Braß (36.). Körne 83 II führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Das Team von Coach Marian Gruhn nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jakob Valentin Schneider für Soltan Suleiman Saado Mehi vom Platz ging. Falco Antonio Lieschke erhöhte für die Gäste auf 2:0 (87.). In der Nachspielzeit besserte Starke seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 91. Minute seinen zweiten Tagestreffer für den SV Körne 83 II erzielte. Am Ende nahm Körne 83 II beim VfB Westhofen II einen Auswärtssieg mit.

Durch diese Niederlage fällt Westhofen II in der Tabelle auf Platz vier zurück. Acht Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat die Mannschaft von Tobias Hepping momentan auf dem Konto. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die Heimmannschaft auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Beim SV Körne 83 II präsentierte sich die Abwehr angesichts 46 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (47). Körne 83 II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die drei ergatterten Zähler hatten für den SV Körne 83 II das Verlassen der letzten Tabellenposition zur Folge. Körne 83 II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und elf Pleiten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der SV Körne 83 II endlich wieder einmal drei Punkte.

Nächster Prüfstein für den VfB Westhofen II ist der TuS Eichlinghofen II auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 12:30). Körne 83 II misst sich zur selben Zeit mit dem VfR Kirchlinde III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben