Kreisliga B2 Dortmund: VfB Westhofen II – FC Wellinghofen, 3:2 (1:1)

Doppelschlag von Grosser trifft Wellinghofen hart

Die Reserve des VfB Westhofen und der FC Wellinghofen lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Westhofen II wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Kreisliga B2 Dortmund

20.10.2019, 17:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Heimteam ging durch Jannik Braß in der 23. Minute in Führung. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Nico Baasch mit dem 1:1 für Wellinghofen zur Stelle (43.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 64. Minute wechselte der VfB Westhofen II David Bristot für Lucas Tielemann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 70. Minute brachte Tim Libor den Ball im Netz von Westhofen II unter. Der VfB Westhofen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Joachim Müller ersetzte Daniel Gutjahr (76.). Für den FC Wellinghofen nahm das Match in der Schlussphase die bittere Wende. Sebastian Grosser drehte den Spielstand mit einem Doppelpack (87./90.) und sicherte Westhofen II einen Last-Minute-Sieg. Am Schluss siegte der VfB Westhofen II gegen Wellinghofen.

Nach elf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Westhofen II 23 Zähler zu Buche. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der VfB Westhofen II ungeschlagen ist.

Der FC Wellinghofen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste rangieren mit 16 Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus. Wellinghofen verbuchte insgesamt fünf Siege, ein Remis und fünf Niederlagen.

Als Nächstes steht für Westhofen II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (17:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung des TSC Eintracht Dortmund. Der FC Wellinghofen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den VfR Kirchlinde III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen