Kreisliga B2 Dortmund: TuS Eichlinghofen II – FC Sarajevo-Bosna (Sonntag, 12:30 Uhr)

Sarajevo-Bosna will Erfolgsserie ausbauen

Beim kommenden Gegner der Zweitvertretung von Eichlinghofen lief es zuletzt wie am Schnürchen – Sarajevo-Bosna wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Bei der SpVg Berghofen II gab es für den TuS Eichlinghofen II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Der FC Sarajevo-Bosna siegte im letzten Spiel gegen den SV Körne 83 II mit 3:1 und belegt mit 27 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Kreisliga B2 Dortmund

01.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 17 Zählern aus zwölf Spielen steht Eichlinghofen II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Heimmannschaft förderte aus den bisherigen Spielen fünf Siege, zwei Remis und fünf Pleiten zutage.

Mit Blick auf die Kartenbilanz von Sarajevo-Bosna ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Bei den Gästen greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 13 Gegentoren stellt der FC Sarajevo-Bosna die beste Defensive der Kreisliga B2 Dortmund. Nur zweimal gab sich der FC Sarajevo-Bosna bisher geschlagen. Sarajevo-Bosna scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Aufpassen sollte der TuS Eichlinghofen II auf die Offensivabteilung des FC Sarajevo-Bosna, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Gegen Eichlinghofen II sind für Sarajevo-Bosna drei Punkte fest eingeplant.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen