Kreisliga B2 Dortmund: TSC Eintracht Dortmund II – VfB Westhofen II, 3:2 (3:1)

Eintr. Dortmund II gelingt Überraschung

Auf dem Papier hatte Westhofen II im Vorfeld der Partie gegen die Zweitvertretung des TSC Eintracht Dortmund wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz sah es jedoch anders aus, und die Reserve des VfB Westhofen musste eine überraschende 2:3-Pleite hinnehmen. Der Eintr. Dortmund II gelang ein Husarenstreich, indem dem Favoriten eine Niederlage beigebracht wurde.

Kreisliga B2 Dortmund

28.10.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deniz Dogan brachte den Ball zum 1:0 zugunsten der Heimmannschaft über die Linie (7.). Bereits in der 14. Minute erhöhte Marcel Dreier den Vorsprung des TSC Eintracht Dortmund II. Das 1:2 des VfB Westhofen II bejubelte Sebastian Grosser (25.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Can Lukas Bilge einen weiteren Treffer für die Eintr. Dortmund II. Mit der Führung für den TSC Eintracht Dortmund II ging es in die Kabine. Mit dem 2:3 gelang Grosser ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (65.). Obwohl der Eintr. Dortmund II nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Westhofen II zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:2.

Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der TSC Eintracht Dortmund II nun auf dem zwölften Platz steht. In dieser Saison sammelte die Eintr. Dortmund II bisher vier Siege und kassierte acht Niederlagen. Die letzten Resultate des TSC Eintracht Dortmund II konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Der VfB Westhofen II hat 23 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Die gute Bilanz der Gäste hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Westhofen II bisher sieben Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.

Am nächsten Sonntag (10:45 Uhr) reist die Eintr. Dortmund II zum VfR Kirchlinde III, am gleichen Tag begrüßt der VfB Westhofen II den Brünninghausen II vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt