Kreisliga B2 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund II – TuS Holzen-Sommerberg II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Holzen-Sommerberg II weiter auf der Erfolgsspur?

Die Reserve von Holzen-Sommerberg will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Zweitvertretung von Lütgendortmund punkten. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Urania Lütgendortmund II ernüchternd. Gegen den Hörder SC II kassierte man eine 0:3-Niederlage. Letzte Woche siegte der TuS Holzen-Sommerberg II gegen den TuS Eichlinghofen II mit 3:1. Somit nimmt der TuS HoSo II mit 19 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Das Hinspiel hatte Holzen-Sommerberg II zu Hause mit 4:2 für sich entschieden.

Kreisliga B2 Dortmund

06.12.2019, 12:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur 13 Zählern auf der Habenseite ziert Lütgendortmund II das Tabellenende der Kreisliga B2 Dortmund. Die Offensive der Mannschaft von Coach Mustafa Karatut zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 14 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der aktuelle Ertrag der Gastgeber zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und zehn Niederlagen.

Die Saison des TuS HoSo II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat das Team von Thomas Kettler fünf Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gäste dar.

Wenn der SV Urania Lütgendortmund II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Lütgendortmund II (61). Aber auch beim TuS Holzen-Sommerberg II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (44). Trumpft der SV Urania Lütgendortmund II auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Holzen-Sommerberg II (1-2-4) eingeräumt.

Lütgendortmund II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben