Kreisliga B2 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund II – SV Körne 83 II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Körne 83 II unter Zugzwang

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen der Zweitvertretung von Lütgendortmund nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen die Reserve von Körne 83? Zuletzt kassierte der SV Urania Lütgendortmund II eine Niederlage gegen Rot-Weiß Barop II – die achte Saisonpleite. Die achte Saisonniederlage kassierte der SV Körne 83 II am letzten Spieltag gegen den FC Sarajevo-Bosna.

Kreisliga B2 Dortmund

01.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur sieben Treffern stellt Lütgendortmund II den harmlosesten Angriff der Kreisliga B2 Dortmund. Siege waren zuletzt rar gesät beim Schlusslicht. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon sechs Spiele zurück.

Auswärts drückt der Schuh – nur drei Punkte stehen auf der Habenseite von Körne 83 II. Offensiv stechen die Gäste in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 41 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der SV Körne 83 II ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Die Offensive von Körne 83 II kommt torhungrig daher. Über 3,42 Treffer pro Match markiert der SV Körne 83 II im Schnitt. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Körperlos agierte Körne 83 II in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der SV Urania Lütgendortmund II davon beeindrucken lässt?

Lütgendortmund II hat mit dem SV Körne 83 II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen