Kreisliga B2 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund II – SpVg Berghofen II, 0:0 (0:0)

Lütgendortmund und SpVg II trennen sich unentschieden

Die Zweitvertretung der SpVg Berghofen ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die Reserve der SV Urania Lütgendortmund hinausgekommen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des SpVg II gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass die SpVg Berghofen II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Kreisliga B2 Dortmund

06.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Mit 39 Gegentreffern hat Lütgendortmund schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur sieben Tore. Das heißt, die Heimmannschaft musste durchschnittlich 4,33 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Für den SVUL II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der SV Urania Lütgendortmund II bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14. Lütgendortmund verbuchte insgesamt zwei Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Vom Glück verfolgt war der SVUL II in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Das SpVg II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach neun absolvierten Begegnungen nehmen die Gäste den elften Platz in der Tabelle ein. Wo bei der SpVg Berghofen II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 13 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SpVg II bei. Die SpVg Berghofen II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Während der SV Urania Lütgendortmund II am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim BSV Fortuna Dortmund 58 gastiert, duelliert sich das SpVg II am gleichen Tag mit dem FC Sarajevo-Bosna.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen