Kreisliga B2 Dortmund: SV Körne 83 II – VfR Kirchlinde III (Sonntag, 12:30 Uhr)

Findet Kirchlinde III wieder in die Spur?

Am kommenden Sonntag trifft die Zweitvertretung von Körne 83 auf den Kirchlinde III. Während der SV Körne 83 II nach dem 3:0 über den VfB Westhofen II mit breiter Brust antritt, musste sich der VfR Kirchlinde III zuletzt mit 0:4 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte der Kirchlinde III auf heimischem Terrain einen 6:4-Sieg verbucht.

Kreisliga B2 Dortmund

06.12.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Körne 83 II rangiert mit 13 Zählern auf dem 15. Platz des Tableaus. Wer das Team von Trainer Marian Gruhn als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 35 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die formschwache Abwehr, die bis dato 46 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Heimteams in dieser Saison. Nach 16 absolvierten Begegnungen stehen für den SV Körne 83 II vier Siege, ein Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto.

Der VfR Kirchlinde III bekleidet mit 24 Zählern Tabellenposition fünf. Die Bilanz der Elf von Coach Jacek Citak nach 16 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, drei Remis und sechs Pleiten zusammen.

Aufpassen sollte der Kirchlinde III auf die Offensivabteilung von Körne 83 II, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Der SV Körne 83 II bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der VfR Kirchlinde III bislang zu überzeugen. Der Kirchlinde III wie auch Körne 83 II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Auf dem Papier ist der SV Körne 83 II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben