Kreisliga B2 Dortmund: SpVg Berghofen II – TSC Eintracht Dortmund II, 3:1 (2:0)

Eintracht Dortmund seit sieben Spielen sieglos

Nach der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung der SpVg Berghofen stand die Reserve der TSC Eintracht Dortmund mit leeren Händen da. Das SpVg II siegte mit 3:1. Die SpVg Berghofen II erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga B2 Dortmund

03.10.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Petar Tutek stellte die Weichen für das Heimteam auf Sieg, als er in Minute neun mit dem 1:0 zur Stelle war. Dario Lücke schoss die Kugel zum 2:0 für das SpVg II über die Linie (32.). Mit der Führung für die SpVg Berghofen II ging es in die Kabine. Necati Baris versenkte den Ball in der 47. Minute im Netz des SpVg II. In der 52. Minute wechselte die SpVg Berghofen II Tim Wallnisch für Tobias Prein ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Für das 3:1 des SpVg II zeichnete Cagdas Düzgün verantwortlich (55.). Die SpVg Berghofen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Adrian Joachim von Danwitz ersetzte Gero Dziarstek (56.). Als Referee Habib Ghaoui (Schwerte) die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte das SpVg II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Die SpVg Berghofen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Trotz der drei Zähler machte das SpVg II im Klassement keinen Boden gut. Die SpVg Berghofen II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten.

Die Abwehrprobleme der Gäste bleiben akut, sodass der TSCED II weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. In dieser Saison sammelte der TSCED II bisher einen Sieg und kassierte sieben Niederlagen. Der TSC Eintracht Dortmund II wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist das SpVg II zum SV Urania Lütgendortmund II, während die Eintracht Dortmund am selben Tag beim SV Körne 83 II antritt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen