Kreisliga B2 Dortmund: Hörder SC II – Rot-Weiß Barop II, 1:1 (0:0)

Feldmann rettet RW Barop II ein Unentschieden per Elfmeter

Jeweils einen Punkt holten die Reserve von Hörde und die Zweitvertretung von Barop an diesem Sonntag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Kreisliga B2 Dortmund

10.11.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mark Städter musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jens Veuskens weiter. Der Hörder SC II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Alexander Knorr kam für Maurice David Wolfien (39.). Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Rot-Weiß Barop II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Felix Bekmann ersetzte Nico Baeck (60.). Wolfien brach für Hörde II den Bann und markierte in der 76. Minute die Führung. In der 80. Minute verwandelte Tim Feldmann dann einen Elfmeter für RW Barop II zum 1:1. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der Hörder SC II und Barop II die Punkte teilten.

Hörde II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Durch den Teilerfolg verbesserte sich die Heimmannschaft im Klassement auf Platz zwölf. Wo beim Hörder SC II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 21 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Hörde II entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

Rot-Weiß Barop II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Gäste bleiben mit diesem Remis weiterhin auf Platz 15. RW Barop II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Zwei Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat Barop II momentan auf dem Konto. Vier Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat der Hörder SC II derzeit auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag reist Hörde II zum BV Viktoria Kirchderne III, zeitgleich empfängt Rot-Weiß Barop II den FC Wellinghofen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen