Kreisliga B2 Dortmund: FC Sarajevo-Bosna – SV Körne 83 II, 3:1 (2:1)

FC Sarajevo-Bosna im Aufwärtstrend

Das Auswärtsspiel brachte für die Reserve des SV Körne 83 keinen einzigen Punkt – der FC Sarajevo-Bosna gewann die Partie mit 3:1. Sarajevo-Bosna war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Kreisliga B2 Dortmund

28.10.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Körne 83 II bereits in Front. Lars Woestmann markierte in der zweiten Minute die Führung. Sedad Muflizovic schockte die Gäste und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den FC Sarajevo-Bosna (30./40.). Zur Pause war Sarajevo-Bosna im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 77. Minute erzielte Arnel Jasikovic das 3:1 für die Heimmannschaft. Am Ende verbuchte der FC Sarajevo-Bosna gegen den SV Körne 83 II einen Sieg.

Sarajevo-Bosna stabilisiert nach dem Erfolg über Körne 83 II die eigene Position im Klassement. Mit nur 13 Gegentoren hat der FC Sarajevo-Bosna die beste Defensive der Kreisliga B2 Dortmund. Nur zweimal gab sich Sarajevo-Bosna bisher geschlagen. Den FC Sarajevo-Bosna scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Beim SV Körne 83 II präsentierte sich die Abwehr angesichts 37 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (41). Körne 83 II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Abwehrprobleme des SV Körne 83 II bleiben akut, sodass man weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Körne 83 II alles andere als positiv. Der SV Körne 83 II verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Am Sonntag muss Sarajevo-Bosna bei der Zweitvertretung von Eichlinghofen ran, zeitgleich wird Körne 83 II vom SV Urania Lütgendortmund II in Empfang genommen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen