Kreisliga B2 Dortmund: BV Viktoria Kirchderne III – VFR Kirchlinde III (Donnerstag, 15:00 Uhr)

VFR Kirchlinde III: Drei Punkte sollen her

Der VFR Kirchlinde III trifft am Donnerstag (15:00 Uhr) auf die BV Viktoria Kirchderne III. Gegen den TuS H.-Sommerberg II kam die BV Viktoria III im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Letzte Woche gewann der VFR Kirchlinde III gegen den BSV Fortuna Dortmund 58 mit 3:1. Damit liegt der VFR mit 15 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Kreisliga B2 Dortmund

01.10.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer die Viktoria III als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 21 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der Gastgeber schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 27 Gegentore verdauen musste. Die bisherige Ausbeute der BV Viktoria Kirchderne III: drei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Die passable Form der BV Viktoria III belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VFR Kirchlinde III. Zuletzt lief es recht ordentlich für den VFR – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Ins Straucheln könnte die Defensive der Viktoria III geraten. Die Offensive des VFR Kirchlinde III trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Trumpft die BV Viktoria Kirchderne III auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem VFR (3-0-1) eingeräumt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die BV Viktoria III hat mit dem VFR Kirchlinde III im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen