Kreisliga B2 Dortmund: BV Viktoria Kirchderne III – TuS H.-Sommerberg II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Begegnung auf Augenhöhe

Die Reserve der TuS HoSo will im Spiel bei der Viktoria III nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche gewann die BV Viktoria III gegen den TuS Eichlinghofen II mit 3:1. Damit liegt die BV Viktoria Kirchderne III mit zehn Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Gegen Rot Weiß Barop II kam der TuS H.-Sommerberg II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Kreisliga B2 Dortmund

27.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer die Viktoria III als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 18 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Defensive der Gastgeber muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 25-mal war dies der Fall. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat die BV Viktoria Kirchderne III derzeit auf dem Konto.

Der TuS HoSo holte auswärts bisher nur vier Zähler. Nach sieben absolvierten Begegnungen stehen für den Gast zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto. Der TuS H.-Sommerberg II überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TuS HoSo geraten. Die Offensive der BV Viktoria III trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Der TuS H.-Sommerberg II liegt der Viktoria III dicht auf den Fersen und könnte die BV Viktoria Kirchderne III bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen