Kreisliga B2 Dortmund: BSV Fortuna Dortmund 58 – TSC Eintracht Dortmund II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Begegnung auf Augenhöhe

Die Zweitvertretung des TSC Eintracht Dortmund trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf den BSV Fortuna Dortmund 58. Letzte Woche gewann der BSV Fortuna Dortmund 58 gegen den FC Wellinghofen mit 3:2. Damit liegt Fortuna Dortmund 58 mit 19 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Gegen den VFL Hörde 1912 kam die Eintr. Dortmund II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Kreisliga B2 Dortmund

15.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Fortuna Dortmund 58 holte daheim bislang vier Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Wer den Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 39 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der BSV Fortuna Dortmund 58 verbuchte insgesamt sechs Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief Fortuna Dortmund 58 konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der TSC Eintracht Dortmund II auswärts nur sechs Zähler. Bislang fuhr der Gast fünf Siege, ein Remis sowie acht Niederlagen ein. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Eintr. Dortmund II selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die Hintermannschaft des BSV Fortuna Dortmund 58 ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TSC Eintracht Dortmund II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen