Kreisliga B2 Dortmund: BSV Fortuna Dortmund 58 – Hörder SC II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Bricht Hörde II den Bann?

In den letzten fünf Spielen sprang für die Reserve des Hörder SC nicht ein Sieg heraus. Gegen den BSV Fortuna Dortmund 58 soll sich das ändern. Zuletzt musste sich Fortuna Dortmund 58 geschlagen geben, als man gegen den BV Viktoria Kirchderne III die siebte Saisonniederlage kassierte. Auf heimischem Terrain blieb Hörde II am vorigen Sonntag aufgrund der 0:7-Pleite gegen den VFL Hörde 1912 ohne Punkte.

Kreisliga B2 Dortmund

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BSV Fortuna Dortmund 58 verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Im Sturm des Hörder SC II stimmt es ganz und gar nicht: 19 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Vor fünf Spielen bejubelte der Gast zuletzt einen Sieg.

Die Hintermannschaft von Hörde II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Fortuna Dortmund 58 mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mit dem Hörder SC II hat der BSV Fortuna Dortmund 58 einen auswärtsstarken Gegner (3-1-2) zu Gast. Beide Teams stehen mit 13 Punkten da. Bisher verbuchte Hörde II viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und sieben Niederlagen.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen