Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfL Mark II – SV Westfalia Rhynern III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bleibt Westfalia Rhynern dem Erfolg treu?

Die Reserve von Mark will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Westfalia Rhynern punkten. Der VfL siegte im letzten Spiel gegen den TuS 46/68 Uentrop III mit 2:1 und belegt mit neun Punkten den zwölften Tabellenplatz. Der SVWR III dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SVF Herringen II zuletzt mit 9:0 abgefertigt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des VfL Mark II zu sein, wie die Kartenbilanz (25-1-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. In dieser Saison sammelte der VfL Mark II bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Westfalia Rhynern III bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten vier Siegen und zwei Remis. Die letzten Resultate der Westfalia Rhynern konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Die Hintermannschaft von Mark II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SVWR III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der VfL schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der SV Westfalia Rhynern III fünf Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Der VfL Mark II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen