Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfL Mark II – SG Bockum-Hövel II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bleibt Mark II auf der Erfolgsspur?

Die Zweitvertretung von Bockum-Hövel will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Reserve von Mark ausbauen. Am letzten Sonntag holte der VfL Mark II drei Punkte gegen den BV 09 Hamm II (5:1). Die SG Bockum-Hövel II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SVF Herringen II zuletzt mit 5:0 abgefertigt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

18.10.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fahrt hat Mark II vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet sechs Punkte aus fünf Begegnungen. Die Gastgeber erfüllten zuletzt die Erwartungen und verbuchten aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Bockum-Hövel II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Die Offensive der SG Bockum-Hövel II kommt torhungrig daher. Über 3,6 Treffer pro Match markiert Bockum-Hövel II im Schnitt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der VfL Mark II schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während die SG Bockum-Hövel II sieben Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Eine lasche Gangart konnte man Mark II in der bisherigen Saison nicht attestieren. 32 Gelbe Karten belegen, dass der VfL Mark II nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Mit sechs Siegen war Bockum-Hövel II genauso häufig erfolgreich, wie Mark II in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Auf dem Papier ist der VfL Mark II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen