Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge – SVF Herringen II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Macht Nordbögge seine Hausaufgaben?

Am Sonntag trifft Nordbögge auf die Zweitvertretung von Herringen. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Der VfK Nordbögge musste sich im vorigen Spiel der SpVg Bönen II mit 0:1 beugen. Der letzte Auftritt des SVF Herringen II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen den TuS 1859 Hamm. Im Hinspiel erlitt das Team von Trainer Necati Bacak Güngör Tolga eine knappe 0:1-Niederlage gegen Nordbögge. Springt dieses Mal mehr für Herringen II heraus?

Kreisliga B1 Unna/Hamm

06.12.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 18 gesammelten Zählern hat der VfK Nordbögge den zwölften Platz im Klassement inne. Wer die Mannschaft von Lars Lenser als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 36 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 15 Spielen verbuchen die Gastgeber fünf Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite.

Bei einem Ertrag von bisher erst drei Zählern ist die Auswärtsbilanz des SVF Herringen II verbesserungswürdig. Mit elf ergatterten Punkten stehen die Gäste auf Tabellenplatz 15. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Herringen II zu sein, wie die Kartenbilanz (33-3-3) der vorangegangenen Spiele zeigt. Im Angriff weist der SVF Herringen II deutliche Schwächen auf, was die nur 26 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für Herringen II drei Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto.

Die Hintermannschaft des SVF Herringen II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Nordbögge mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Auf dem Papier ist Herringen II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben