Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge – BV 09 Hamm II, 2:2 (1:1)

Spätes Achenbach-Tor sichert das Remis

Der VfK Nordbögge ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen die Reserve der BV 09 Hamm hinausgekommen. Der Ballspielverein zog sich gegen Nordbögge achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

09.09.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für das erste Tor sorgte Klaus Uwe Nowak. In der neunten Minute traf der Spieler des BVH09 ins Schwarze. Ein frühes Ende hatte das Spiel für den Abwehrspieler, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Emin Bedirhan Yanik ersetzt wurde. Sven Koslowski schoss für den VfK in der 27. Minute das erste Tor. Die Gastgeber stellten in der 37. Minute personell um: Luke Schnieber ersetzte Jan-Philipp Preiß und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Erhan Aydin Yavuz (Hamm) die Akteure in die Pause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim VfK Nordbögge Melwin Korth für Koslowski zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. In der 50. Minute verwandelte Kevin Garske dann einen Elfmeter für Nordbögge zum 2:1. Für den späten Ausgleich war Michel Achenbach verantwortlich, der in der 84. Minute zur Stelle war. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich der VfK und der BV 09 Hamm II mit einem Unentschieden.

Für den VfK Nordbögge gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Nordbögge belegt momentan mit sieben Punkten den elften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 9:9 ausgeglichen. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der VfK derzeit auf dem Konto.

Der Ballspielverein muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4,6 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur einen Zähler. Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des BVH09 aus, sodass man nun auf dem 14. Platz steht. In der Verteidigung des BV 09 Hamm II stimmt es ganz und gar nicht: 23 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Der BVH09 wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist der VfK Nordbögge zur Zweitvertretung der SG Bockum-Hövel 2013, gleichzeitig begrüßt der BV 09 Hamm II den SuS Kaiserau II auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen