Kreisliga B1 Unna/Hamm: TuS 46/68 Uentrop III – VfK Nordbögge, 1:2 (1:1)

Jubel über späten Sieg dank Bothe

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der VfK Nordbögge mit 2:1 gegen den TuS 46/68 Uentrop III für sich entschied. Einen packenden Auftritt legte Nordbögge dabei jedoch nicht hin.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

03.11.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Luis Peitsch brachte die Gäste in der 34. Minute nach vorn. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (42.) traf Kevin Friedrich zum Ausgleich für TuS Uentrop III. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der Pause stellte der TuS 46/68 Uentrop III personell um: Per Doppelwechsel kamen Jonas Rinsche und Marcel Kamzela auf den Platz und ersetzten Frederic Bollmann und Steffen Märtin. In der 60. Minute wechselte der VfK Nordbögge Philipp Wittenborn für Lars Lenser ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. TuS Uentrop III nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexander Holtmann für Gereon Grinsch vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Jan-Niklas Bothe zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von Nordbögge verantwortlich (83.). Am Ende hieß es für den VfK Nordbögge: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim TuS 46/68 Uentrop III.

TuS Uentrop III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber bekleidet mit neun Zählern Tabellenposition 15. Nun musste sich der TuS 46/68 Uentrop III schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. TuS Uentrop III ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen sieben Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Nordbögge holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der VfK Nordbögge belegt momentan mit 18 Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 34:34 ausgeglichen. Nordbögge verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Weiter geht es für den TuS 46/68 Uentrop III am kommenden Sonntag daheim gegen die Reserve der SG Bockum-Hövel. Für den VfK Nordbögge steht am gleichen Tag ein Duell mit der Zweitvertretung des SuS Kaiserau an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen