Kreisliga B1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm – TVG Flierich-Lenningsen, 2:2 (1:1)

Joker Konrad rettet Flierich-Lenningsen einen Punkt

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem TuS 1859 Hamm und dem TVG Flierich-Lenningsen 2:2. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

13.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Kevin Hudalla sein Team in der 22. Minute. Geschockt zeigte sich Flierich-Lenningsen nicht. Nur wenig später war Gillian Daude mit dem Ausgleich zur Stelle (24.). Nach nur 27 Minuten verließ Omar Hussein vom Gast das Feld, Benjamin Wagner kam in die Partie. Dimitri Hindemit, der von der Bank für Willi Wucharz kam, sollte für neue Impulse beim TuS 1859 Hamm sorgen (31.). Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Nominell gleich positioniert ersetzte Sven Konrad Lucas Breidert im zweiten Durchgang beim TVG Flierich-Lenningsen (46.). In der Pause stellte der TuS 1859 Hamm personell um: Per Doppelwechsel kamen Katadet Pringklang und Christoph-Daniel Scheuer auf den Platz und ersetzten Christian Mellmann und Sebastian Talacha. Hindemit ließ sich in der 48. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für den Gastgeber. Flierich-Lenningsen nahm in der 53. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fabian Henkel für Bastian Eickhoff vom Platz ging. Das 2:2 des TVG Flierich-Lenningsen bejubelte Konrad (73.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der TuS 1859 Hamm und Flierich-Lenningsen die Punkte teilten.

Fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen hat der TuS 1859 Hamm derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den TuS 1859 Hamm, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Offensiv konnte dem TVG Flierich-Lenningsen in der Kreisliga B1 Unna/Hamm kaum jemand das Wasser reichen, was die 37 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Flierich-Lenningsen verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher der TVG Flierich-Lenningsen aktuell nur Position neun bekleidet.

Mit diesem Unentschieden verpasste der TuS 1859 Hamm die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den siebten Platz.

Am kommenden Sonntag trifft der TuS 1859 Hamm auf den VfK Nordbögge, Flierich-Lenningsen spielt am selben Tag gegen den TuS 46/68 Uentrop III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen