Kreisliga B1 Unna/Hamm: Türkischer SC Hamm II – Yunus Emre Hammer SV, 2:5 (0:1)

Yunus Emre HSV zurück in der Spur

Mit einem 5:2-Erfolg im Gepäck ging es für den Yunus Emre HSV vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung des Türkischer SC Hamm in Richtung Heimat.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

20.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Yunus Emre Hammer SV ging durch Ibrahim Ethem Sen in der 33. Minute in Führung. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Mit einem Wechsel – Kerim Turhan kam für Tamer Cetinkaya – startete der TSC Hamm II in Durchgang zwei. In der 56. Minute erzielte Ferhat Aksoku das 1:1 für die Heimmannschaft. In der 61. Minute wechselte der Türkischer SC Hamm II Burak Kolat für Tan Akduman ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Dass der TSC Hamm II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Seyitahmet Selvi, der in der 76. Minute zur Stelle war. Der Yunus Emre HSV tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Murat Kasim Khairi ersetzte Veli Köroglu (76.). Für den Türkischer SC Hamm II nahm das Match in der Schlussphase die bittere Wende. Oguzhan Öztürk drehte den Spielstand mit einem Doppelpack (81./84.) und sicherte dem Yunus Emre Hammer SV einen Last-Minute-Sieg. Für die Vorentscheidung waren Ersin Taymaz (93.) und Khairi (95.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. Am Ende punktete der Yunus Emre HSV dreifach beim TSC Hamm II.

Sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der Türkischer SC Hamm II momentan auf dem Konto.

Die Saisonbilanz des Yunus Emre Hammer SV sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sieben Siegen und einem Unentschieden büßte der Yunus Emre HSV lediglich drei Niederlagen ein. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den Yunus Emre Hammer SV, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Der Yunus Emre HSV setzte sich mit diesem Sieg vom TSC Hamm II ab und nimmt nun mit 22 Punkten den vierten Rang ein, während der Türkischer SC Hamm II weiterhin 19 Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt.

Der TSC Hamm II tritt am kommenden Sonntag bei der Reserve der DJK SV Eintracht Heessen an, der Yunus Emre Hammer SV empfängt am selben Tag den SVF Herringen II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen