Kreisliga B1 Unna/Hamm: SVF Herringen II – SuS Kaiserau II (Samstag, 13:00 Uhr)

Der Spitzenreiter reist an

Beim kommenden Gegner der Reserve von Herringen stimmte zuletzt der Ertrag. Ist die Elf von Necati Bacak Güngör Tolga für das Aufeinandertreffen mit der Zweitvertretung von Kaiserau gewappnet? Der SVF Herringen II kam zuletzt gegen den TVG Flierich-Lenningsen zu einem 2:2-Unentschieden. Der SuS Kaiserau II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel watschte Kaiserau II Herringen II mit 11:0 ab. Natürlich will sich das Heimteam für diese Schmach revanchieren.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

14.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz des SVF Herringen II ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. 33:82 – das Torverhältnis von Herringen II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die bisherige Ausbeute des SVF Herringen II: vier Siege, drei Unentschieden und zehn Niederlagen. Zuletzt gewann Herringen II etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte Herringen II in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der SVF Herringen II diesen Trend fortsetzen.

Beim SuS Kaiserau II greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 19 Gegentoren stellt das Team von Patrick Linnemann die beste Defensive der Kreisliga B1 Unna/Hamm. Zwölf Erfolge, vier Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für den Spitzenreiter zu Buche. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Mit im Schnitt mehr als 4,71 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Kaiserau II zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive des SVF Herringen II nicht zu den dichtesten. Trainer Necati Bacak Güngör Tolga muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den SuS Kaiserau II nicht untergehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Herringen II schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz 15, während Kaiserau II 25 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Dass der SVF Herringen II den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 38 Gelbe Karten und vier Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der SuS Kaiserau II davon beeindrucken lässt.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Kaiserau II. Herringen II hat also eine harte Nuss zu knacken.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben