Kreisliga B1 Unna/Hamm: SV Westfalia Rhynern III – TVG Flierich-Lenningsen (Sonntag, 13:00 Uhr)

Topspiel der Woche

Der TVG Flierich-Lenningsen fordert im Topspiel den SV Westfalia Rhynern III heraus. Westfalia Rhynern gewann das letzte Spiel gegen den SSV Hamm mit 3:2 und belegt mit 33 Punkten den dritten Tabellenplatz. Das letzte Ligaspiel endete für Flierich-Lenningsen mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SVF Herringen II. Vor heimischem Publikum war dem TVG Flierich-Lenningsen im Hinspiel ein 3:2-Sieg geglückt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

14.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Westfalia Rhynern III verbuchte zehn Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Heimteam dar.

Mit 59 geschossenen Toren gehört Flierich-Lenningsen offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B1 Unna/Hamm. Acht Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für die Gäste zu Buche.

Aufpassen sollte Westfalia Rhynern auf die Offensivabteilung der Elf von Coach Thorsten Müller, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der TVG Flierich-Lenningsen befindet sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, der SV Westfalia Rhynern III auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben