Kreisliga B1 Unna/Hamm: SV Westfalia Rhynern III – DJK SV Eintracht Heessen II, 2:2 (1:1)

Westfalia Rhynern hält die Distanz auf Eintracht Heessen II

Der SV Westfalia Rhynern III und die Zweitvertretung der DJK SV Eintracht Heessen trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

18.11.2019, 05:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für das erste Tor sorgte Julius Schakulat. In der 21. Minute traf der Spieler von Westfalia Rhynern ins Schwarze. Ehe der Unparteiische Lahsen Abbi (Hamm) die Akteure zur Pause bat, erzielte Maximilian Quos aufseiten von Eintracht Heessen II das 1:1 (42.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der Halbzeitpause änderte Matthias Bsufka das Personal und brachte Maik Heinrich Lisson und Tim Heinrich mit einem Doppelwechsel für Elyas Baydemir und Tim Kutschka auf den Platz. Der SV Westfalia Rhynern III wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andre Dittrich kam für Lukas Gerling (53.). Der Treffer zum 2:1 sicherte der DJK SV Eintracht Heessen II nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Quos in diesem Spiel (59.). Westfalia Rhynern tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nils Ringkamp ersetzte Mike Bergmann (63.). Für den späten Ausgleich war Michael Schaefers verantwortlich, der in der 84. Minute zur Stelle war. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen Lahsen Abbi (Hamm) trennten sich der SV Westfalia Rhynern III und Eintracht Heessen II remis.

Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 30 Punkte auf das Konto von Westfalia Rhynern und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Das Heimteam verbuchte insgesamt neun Siege, drei Remis und drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief der SV Westfalia Rhynern III konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die DJK SV Eintracht Heessen II holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Gast nimmt mit 26 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Sieben Siege, fünf Remis und drei Niederlagen hat Eintracht Heessen II derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für die DJK SV Eintracht Heessen II, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Weiter geht es für Westfalia Rhynern am 01.12.2019 daheim gegen den SSV Hamm. Für Eintracht Heessen II steht am selben Tag ein Duell mit der Reserve des BV 09 Hamm an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt