Kreisliga B1 Unna/Hamm: SpVg Bönen II – VfL Mark II, 6:1 (1:1)

Dritte Pleite von Mark II in Serie

Die Zweitvertretung der SpVg Bönen zog der Reserve der VfL Mark das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht der Gäste. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Bönen II den maximalen Ertrag.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

08.09.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ehe der Referee Erkan Bostanci (Kamen) die Akteure zur Pause bat, erzielte Sven Jürgens aufseiten von Mark II das 1:0 (43.). Die passende Antwort hatte Ali Öncül parat, als er in der 45. Minute zum Ausgleich traf. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Öncül schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (54.). Malik Öncül beseitigte mit seinen Toren (64./72.) die letzten Zweifel am Sieg der SoVg B. Arif Suludere (77.) und Cedric-Lorenz Knieling (82.) trafen innerhalb weniger Minuten zur Vorentscheidung der Gastgeber. Als Referee Erkan Bostanci (Kamen) die Partie abpfiff, reklamierte die SpVg Bönen II schließlich einen 6:1-Heimsieg für sich.

Bönen II belegt momentan mit sieben Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 16:16 ausgeglichen. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat die SoVg B derzeit auf dem Konto. Die SpVg Bönen II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Wann findet Mark II die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen Bönen II setzte es eine neuerliche Pleite, womit der VfL Mark II im Klassement weiter abrutschte. Wo beim VfL der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sechs erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In dieser Saison sammelte der VfL Mark II bisher einen Sieg und kassierte vier Niederlagen. Die Not von Mark II wird immer größer. Gegen die SoVg B verlor der VfL bereits das dritte Ligaspiel am Stück. Nächsten Sonntag (13:00 Uhr) gastiert die SpVg Bönen II beim SV Westfalia Rhynern III, der VfL Mark II empfängt zeitgleich den Türk. SC Hamm II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen