Kreisliga B1 Unna/Hamm: SG Bockum-Hövel II – Yunus Emre Hammer SV (Sonntag, 12:30 Uhr)

Bockum-Hövel II startet in die Rückrunde

Die Zweitvertretung von Bockum-Hövel fordert im Topspiel den Yunus Emre Hammer SV heraus. Die SG Bockum-Hövel II gewann das letzte Spiel souverän mit 4:2 gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III und muss sich deshalb nicht verstecken. Die fünfte Saisonniederlage kassierte der Yunus Emre HSV am letzten Spieltag gegen den BV 09 Hamm II. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der Yunus Emre Hammer SV denkbar knapp beim 3:2 die Oberhand behalten.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

29.11.2019, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fünfmal ging Bockum-Hövel II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Mit 50 geschossenen Toren gehört der Yunus Emre HSV offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B1 Unna/Hamm.

Über 3,33 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die Mannschaft von Erkan Ulus vor. Die SG Bockum-Hövel II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des Yunus Emre Hammer SV zu stoppen. Viele Auswärtsauftritte des Yunus Emre HSV waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Bockum-Hövel II. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Der Yunus Emre Hammer SV scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 35, drei und eine Rote Karte aufweist.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben