Kreisliga B1 Unna/Hamm: DJK SV Eintracht Heessen II – TuS 46/68 Uentrop III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Geht die Erfolgsserie von TuS Uentrop III weiter?

Beendet die Zweitvertretung von Eintracht Heessen den jüngsten Triumphzug des Gegners? TuS Uentrop III wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Zuletzt spielte die DJK SV Eintracht Heessen II unentschieden – 2:2 gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III. Der TuS 46/68 Uentrop III siegte im letzten Spiel gegen die SpVg Bönen II mit 4:0 und besetzt mit 17 Punkten den 13. Tabellenplatz. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

06.03.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Eintracht Heessen II wie am Schnürchen (5-1-2). Mit 27 Zählern aus 18 Spielen steht das Team von Coach Matthias Bsufka momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sieben Erfolge, sechs Unentschieden sowie fünf Pleiten stehen aktuell für das Heimteam zu Buche. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Die DJK SV Eintracht Heessen II kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

TuS Uentrop III holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die Elf von Trainer Dirk Wellenbüscher holte aus den bisherigen Partien vier Siege, fünf Remis und acht Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Hintermannschaft des TuS 46/68 Uentrop III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Eintracht Heessen II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

TuS Uentrop III ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben