Kreisliga B1 Dortmund: VfR Kirchlinde II – SV Westrich, 3:2 (2:1)

Kirchlinde II gewinnt Spitzenspiel

Die gute Serie des SV Westrich seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gast verlor gegen die Zweitvertretung des VfR Kirchlinde mit 2:3 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kreisliga B1 Dortmund

20.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das erste Tor sorgte Niklas Ernst. In der 17. Minute traf der Spieler von Westrich ins Schwarze. Kenan Avci schockte den SV Westrich und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Kirchlinde II (24./38.). Der VfR Kirchlinde II nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Das 3:1 für den Ligaprimus stellte Avci sicher. In der 46. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Für das zweite Tor von Westrich war Manuel Schneider verantwortlich, der in der 64. Minute das 2:3 besorgte. Mit Ablauf der Spielzeit schlug Kirchlinde II den SV Westrich 3:2.

Nach elf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den VfR Kirchlinde II 28 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 55 Treffern stellt die Heimmannschaft den besten Angriff der Kreisliga B1 Dortmund. Zehn Spiele ist es her, dass Kirchlinde II zuletzt eine Niederlage kassierte.

In der Tabelle liegt Westrich nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang.

Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist der VfR Kirchlinde II zur Reserve von Rot-Weiß Germania 11/67, am gleichen Tag begrüßt der SV Westrich den DJK Blau-Weiß Huckarde II vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen