Kreisliga B1 Dortmund: VfR Kirchlinde II – Dorstfelder SC II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Rückrundenauftakt für Dorstfeld bei Kirchlinde II

Die Zweitvertretung von Dorstfeld muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht VfR Kirchlinde II antreten. Kirchlinde II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Der Dorstfelder SC II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:4 als Verlierer im Duell mit dem TuS Rahm II hervor. Vor heimischer Kulisse hatte Dorstfeld im Hinspiel einen 4:1-Sieg eingefahren.

Kreisliga B1 Dortmund

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Reserve des VfR Kirchlinde kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (7-1-0). Mit 40 Zählern führt die Elf von Gündüz Hasan das Klassement der Kreisliga B1 Dortmund souverän an. Wer das Heimteam als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 36 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Erfolgsgarant von Kirchlinde II ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 77 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der VfR Kirchlinde II verbuchte 13 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Kirchlinde II scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Bei einem Ertrag von bisher erst sechs Zählern ist die Auswärtsbilanz des Dorstfelder SC II verbesserungswürdig. Die Mannschaft von Coach Damian Sylvester führt mit 18 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. In dieser Saison sammelte der Dorstfelder SC II bisher sechs Siege und kassierte neun Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Dorstfeld nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Das große Plus des Dorstfelder SC II ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als drei Treffer erzielt werden. Mit mehr als 5,13 geschossenen Treffern pro Partie blickt der VfR Kirchlinde II auf eine gut funktionierende Offensive.

Kirchlinde II reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten fünf Spielen als Gewinner. Dagegen siegte Dorstfeld schon seit vier Spielen nicht mehr. Daher sollte der Dorstfelder SC II für den VfR Kirchlinde II in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben