Kreisliga B1 Dortmund: TuS Eichlinghofen III – DJK Westfalia Kirchlinde, 1:4 (0:4)

Eichlinghofen III bleibt nur der Ehrentreffer

Mit einem 4:1-Erfolg im Gepäck ging es für die DJK Westfalia Kirchlinde vom Auswärtsmatch beim TuS Eichlinghofen III in Richtung Heimat.

Kreisliga B1 Dortmund

20.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Alexander Schulz witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für Westfalia Kirchlinde ein (17.). Thomas Anifantis machte in der 18. Minute das 2:0 der Gäste perfekt. Für ruhige Verhältnisse sorgte Pascal Adrian, als er das 3:0 für die DJK Westfalia Kirchlinde besorgte (30.). Noch vor der Halbzeit legte Anifantis seinen zweiten Treffer nach (45.). Der dominante Vortrag von Westfalia Kirchlinde im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Eichlinghofen III kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Andree Jungk, Kevin Blome und Timo Wegener standen jetzt Nils Wegener, Marcel Scharmann und Marvin Florian Flohr auf dem Platz. Die DJK Westfalia Kirchlinde stellte in der 62. Minute personell um: Daniel Vöpel ersetzte Anifantis und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Westfalia Kirchlinde tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Adar Kop ersetzte Matthias Georg Blasczyk (65.). Vom Elfmeterpunkt erzielte Robert Kepiro den Ehrentreffer für den TuS Eichlinghofen III (91.). Obwohl der DJK Westfalia Kirchlinde nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Eichlinghofen III zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 4:1.

Der TuS Eichlinghofen III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,27 Gegentreffer pro Spiel. Mit 14 ergatterten Punkten stehen die Gastgeber auf Tabellenplatz zehn. Eichlinghofen III baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Im Tableau hatte der Sieg von Westfalia Kirchlinde keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz elf. Durch den klaren Erfolg über den TuS Eichlinghofen III ist die DJK Westfalia Kirchlinde weiter im Aufwind.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Nächster Prüfstein für Eichlinghofen III ist die Reserve des SV Westfalia Huckarde (Sonntag, 13:00 Uhr). Westfalia Kirchlinde misst sich am selben Tag mit Grün-Weiß Kley (15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen