Kreisliga B1 Dortmund: SV Westfalia Huckarde II – FC. SANDZAK (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bei Westfalia Huckarde wachsen für Sandzak die Bäume in die Höhe

Sandzak steht bei der Reserve von Westfalia Huckarde eine schwere Aufgabe bevor. Während der SVW nach dem 4:0 über Rot Weiß Germania 11/67 II mit breiter Brust antritt, musste sich der FC. SANDZAK zuletzt mit 1:2 geschlagen geben.

Kreisliga B1 Dortmund

20.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Entfaltung ist der SV Westfalia Huckarde II daheim noch nicht gekommen, was vier Punkte aus drei Partien demonstrieren. Mit zehn Zählern aus sechs Spielen steht die Heimmannschaft momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Saison von Westfalia Huckarde verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der SVW drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen verbucht.

Der Gast ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Wer den FCS als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 16 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Mit nur vier Treffern stellt der FC. SANDZAK den harmlosesten Angriff der Kreisliga B1 Dortmund. Sechs Partien, sechs Niederlagen. Die Bilanz des FCS spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Die Hintermannschaft des FC. SANDZAK ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Westfalia Huckarde II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Für Sandzak wird es sehr schwer, bei Westfalia Huckarde zu punkten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen