Kreisliga B1 Dortmund: SV Westfalia Huckarde II – Dorstfelder SC II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gelingt Dorstfeld die Trendwende?

Am kommenden Sonntag trifft die Zweitvertretung von Westfalia Huckarde auf die Reserve von Dorstfeld. Gegen den SV Urania Lütgendortmund war für den SV Westfalia II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den Dorstfelder SC II gegen die DJK Westfalia Kirchlinde.

Kreisliga B1 Dortmund

11.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 17 Zählern aus neun Spielen steht der SV Westfalia Huckarde II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Saison des Heimteams verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Westfalia Huckarde fünf Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Westfalia II.

Auf des Gegners Platz hat Dorstfeld noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Der Gast hat zwölf Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Wer den Dorstfelder SC II als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 20 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Dorstfeld überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Die Hintermannschaft des Dorstfelder SC II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Westfalia Huckarde II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze.

Formal ist der Dorstfelder SC II im Spiel gegen Westfalia Huckarde nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Dorstfeld Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen