Kreisliga B1 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund – SV Westfalia Huckarde II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Bleibt Lütgendortmund dem Erfolg treu?

Die Zweitvertretung von Westfalia Huckarde will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der SVUL ausbauen. Letzte Woche gewann Lütgendortmund gegen den DJK Blau Weiß Huckarde II mit 5:1. Somit nimmt die SV Urania Lütgendortmund mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Am letzten Sonntag holte der SVW drei Punkte gegen die DJK Westfalia Kirchlinde 1927 (4:1).

Kreisliga B1 Dortmund

04.10.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die SVUL wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Der Gastgeber erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der SV Westfalia Huckarde II derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den Gast, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Von der Offensive der SV Urania Lütgendortmund geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Westfalia Huckarde belegt einen guten fünften Platz in der Auswärts-, Lütgendortmund einen ebenso guten fünften Platz in der Heimtabelle. Die Mannschaften sind mit nur drei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Der SVW trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Die SVUL ging zur Sache und kassierte bereits 19 Gelbe Karten. Ist der SV Westfalia Huckarde II für den Schlagabtausch gewappnet? Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen