Kreisliga B1 Dortmund: SV Arminia 08 Marten – SV Westfalia Huckarde II, 3:3 (2:2)

Arminia Martern hat Luft nach oben

Der SV Arminia 08 Marten und die Reserve des SV Westfalia Huckarde boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:3. Die Arminia Martern erwies sich gegen Westfalia Huckarde als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Kreisliga B1 Dortmund

21.11.2019, 22:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Dennis Wiesemann mit seinem Treffer für eine frühe Führung des SV Westfalia II (4.). Lukas Stump witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für den SV Arminia 08 Marten ein (21.). Dominik Tyran war zur Stelle und markierte das 2:1 des Gastgebers (23.). Christopher Sobek ließ sich in der 35. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für den SV Westfalia Huckarde II. In der 37. Minute wechselte der Gast Resat Karadeniz für Wiesemann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Westfalia Huckarde stellte in der Pause personell um: Robin Feldhaus ersetzte Robin Kathage eins zu eins. In Durchgang zwei lief Johannes Tobias Habermann anstelle von Muris Rahmanovic für die Arminia Martern auf. Robin Lange beförderte das Leder zum 3:2 des SV Westfalia II in die Maschen (68.). Christian Zempel traf zum 3:3 zugunsten des SV Arminia 08 Marten (71.). Die Mannschaft von Trainer Michael Heitmann nahm in der 79. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tyran für Andre Braune vom Platz ging. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Schiedsrichter die Begegnung beim Stand von 3:3 schließlich abpfiff.

Die Arminia Martern muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5 Gegentreffer pro Spiel. Mit acht Punkten auf der Habenseite steht der SV Arminia 08 Marten derzeit auf dem 15. Rang. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der Arminia Martern liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 70 Gegentreffer fing. Zwei Siege, zwei Remis und elf Niederlagen hat der SV Arminia 08 Marten derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte der Arminia Martern waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Mit 22 gesammelten Zählern hat der SV Westfalia Huckarde II den achten Platz im Klassement inne. Sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat das Team von Dominik Liedtke momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte Westfalia Huckarde kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am kommenden Sonntag trifft der SV Arminia 08 Marten auf die Zweitvertretung des TuS Rahm, der SV Westfalia II spielt am selben Tag gegen den DJK Blau-Weiß Huckarde II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben