Kreisliga B1 Dortmund: Rot Weiß Germania 11/67 II – FC. SANDZAK, 3:1 (2:0)

FC SANDZAK weiter mit null Punkten am Tabellenende

Die Zweitvertretung der Rot Weiß Germania 11/67 hat sich gegen den FC. SANDZAK mit 3:1 durchgesetzt und sich damit den ersten Sieg in der neuen Saison gesichert. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich das Rot Weiß Germania II die Nase vorn.

Kreisliga B1 Dortmund

01.09.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das erste Tor des Heimteams war Marcus Stuppan verantwortlich, der in der 25. Minute das 1:0 besorgte. Ehe der Schiedsrichter Oliver Klippert (Lünen) die Akteure zur Pause bat, erzielte Damian Meyer aufseiten von Germania II das 2:0 (45.). Mit der Führung für den Rot Weiß Germania 11/67 II ging es in die Kabine. In der 55. Minute brachte Elvis Nurovic den Ball im Netz des Rot Weiß Germania II unter. Marcel Paultyn witterte seine Chance und schoss den Ball zum 3:1 für Germania II ein (62.). Mit dem Schlusspfiff durch Oliver Klippert (Lünen) gewann der Rot Weiß Germania 11/67 II gegen den FC SANDZAK.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Das Rot Weiß Germania II liegt nun auf Platz zwölf.

In der Defensivabteilung des FC. SANDZAK knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. 3:27 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache. Neben dem Schlusslicht gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Einen klassischen Fehlstart legte der FC SANDZAK hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche. Während Germania II am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der DJK Westfalia Kirchlinde 1927 gastiert, duelliert sich der FC. SANDZAK am gleichen Tag mit der SV Urania Lütgendortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen