Kreisliga B1 Dortmund: Rot-Weiß Germania 11/67 II – DJK Sportfreunde Nette (Sonntag, 12:30 Uhr)

Kräftemessen der Formschwachen

Die DJK SF Nette wollen bei der Reserve von RWG die schwarze Serie von zwölf Niederlagen beenden. Rot-Weiß Germania 11/67 II musste sich im vorigen Spiel dem DJK Blau-Weiß Huckarde II mit 0:3 beugen. Auf heimischem Terrain blieb Nette am vorigen Sonntag aufgrund der 1:7-Pleite gegen den SV Westrich ohne Punkte.

Kreisliga B1 Dortmund

08.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Entfaltung ist RWG II daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren. Mit neun ergatterten Punkten stehen die Gastgeber auf Tabellenplatz 14. Wo bei Rot-Weiß Germania 11/67 II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 16 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In dieser Saison sammelte Rot-Weiß Germania 11/67 II bisher drei Siege und kassierte neun Niederlagen.

Die Auswärtsbilanz der DJK Sportfreunde Nette ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert der Gast das Tabellenende der Kreisliga B1 Dortmund. Die Offensive der DJK SF Nette strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Nette bis jetzt erst zehn Treffer erzielte.

Wenn RWG II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Rot-Weiß Germania 11/67 II (46). Aber auch bei den DJK SF Nette ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (64). Sowohl RWG II als auch Nette entschied keines der letzten fünf Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen.

Gegen Rot-Weiß Germania 11/67 II rechnen sich die DJK Sportfreunde Nette insgeheim etwas aus – gleichwohl geht RWG II leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen