Kreisliga B1 Dortmund: Mengede 08/20 II – FC Sandzak, 5:0 (0:0)

Mengede unbesiegt

Die Reserve von Mengede 08/20 erteilte dem FC Sandzak eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Mengede hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte das Team von Marc Büker alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Im Hinspiel war Sandzak mit 1:6 krachend untergegangen.

Kreisliga B1 Dortmund

01.12.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Mengede 08/20 II und den FC Sandzak ohne Torerfolg in die Kabinen. In der Halbzeitpause änderte Marc Büker das Personal und brachte Marc Kevin Wegner und Dominik Krassa mit einem Doppelwechsel für Maximilian Olaf Müller und Matthias Marten auf den Platz. Für das erste Tor sorgte Marvin Dierk Rauhut. In der 53. Minute traf der Spieler von Mengede ins Schwarze. Dennis Bosnak beförderte das Leder zum 2:0 der Gastgeber über die Linie (65.). In der 70. Minute wechselte Mengede 08/20 II Patrick Bergel für Tobias Lahmer ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Für ruhige Verhältnisse sorgte Bergel, als er das 3:0 für Mengede besorgte (72.). Mengede 08/20 II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Philip Luca Ruben Burkies ersetzte Jan Luca Winfried Rüdiger (78.). Wegner zeichnete mit seinem Treffer aus der 78. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Mengede aufkamen. Marvin Wies stellte schließlich in der 81. Minute den 5:0-Sieg für Mengede 08/20 II sicher. Letztlich feierte Mengede gegen Sandzak nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Mengede 08/20 II konnte sich gegen den FC Sandzak auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Mengede. Insgesamt erst 14-mal gelang es dem Gegner, Mengede 08/20 II zu überlisten. Mengede 08/20 II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Mengede zwölf Siege und vier Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich Mengede 08/20 II selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Sandzak holte auswärts bisher nur neun Zähler. Nach der klaren Pleite gegen Mengede steht der FC Sandzak mit dem Rücken zur Wand. Die Defensive von Sandzak muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 68-mal war dies der Fall.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist Mengede 08/20 II zur DJK Westfalia Kirchlinde, am gleichen Tag begrüßt der FC Sandzak den TuS Kruckel 1910 vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben