Kreisliga B1 Dortmund: Dorstfelder SC II – DJK Blau-Weiß Huckarde II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Entgegengesetzte Formkurven

Setzt die Reserve von Dorstfeld der Erfolgswelle der Zweitvertretung von Huckarde ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Elf von Coach Kim Dong-Joon brachten eine starke Ausbeute ein. Am vergangenen Sonntag ging der Dorstfelder SC II leer aus – 1:4 gegen den VfR Kirchlinde II. Letzte Woche siegte BW Huckarde II gegen den SV Westfalia Huckarde II mit 2:0. Damit liegt der DJK Blau-Weiß Huckarde II mit 27 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte Dorstfeld einen 5:1-Kantersieg davongetragen.

Kreisliga B1 Dortmund

06.12.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit mehr als 2,88 geschossenen Treffern pro Partie blickt die Mannschaft von Damian Sylvester auf eine gut funktionierende Offensive. Mit 18 Zählern aus 16 Spielen stehen die Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte Dorstfeld bisher sechs Siege und kassierte zehn Niederlagen.

Neun Siege und sieben Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des DJK Blau-Weiß Huckarde II.

Trumpft der Dorstfelder SC II auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-0-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall BW Huckarde II (3-0-4) eingeräumt. Dass Dorstfeld den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 42 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Huckarde II davon beeindrucken lässt. Beim DJK Blau-Weiß Huckarde II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ BW Huckarde II das Feld als Sieger, während der Dorstfelder SC II in dieser Zeit sieglos blieb.

Dorstfeld steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Huckarde II bedeutend besser als die des Dorstfelder SC II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben