Kreisliga B1 Dortmund: DJK Westfalia Kirchlinde – VfR Kirchlinde II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Kirchlinde II will Erfolgsserie ausbauen

Westfalia Kirchlinde hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die Zweitvertretung von Kirchlinde zum Gegner. Die DJK Westfalia Kirchlinde erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:5 als Verlierer im Duell mit dem TuS Rahm II hervor. Der VfR Kirchlinde II gewann das letzte Spiel gegen den FC Sandzak mit 5:0 und belegt mit 34 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Kreisliga B1 Dortmund

08.11.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz von Westfalia Kirchlinde ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Mit 15 gesammelten Zählern hat der Gastgeber den elften Platz im Klassement inne. Wer die DJK Westfalia Kirchlinde als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 27 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In dieser Saison sammelte die DJK Westfalia Kirchlinde bisher fünf Siege und kassierte acht Niederlagen. Westfalia Kirchlinde tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Mit 63 geschossenen Toren gehört Kirchlinde II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B1 Dortmund. Elf Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für den Gast zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich der VfR Kirchlinde II selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Aufpassen sollte die DJK Westfalia Kirchlinde auf die Offensivabteilung von Kirchlinde II, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug.

Gegen den VfR Kirchlinde II erwartet Westfalia Kirchlinde eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen