Kreisliga B Iserlohn West: VTS Iserlohn II – MSV Iserlohn (Sonntag, 17:00 Uhr)

Hohe Hürde für VTS Iserlohn II

Die Zweitvertretung des VTS Iserlohn trifft am Sonntag mit dem MSV Iserlohn auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Der VTS Iserlohn II musste sich am letzten Spieltag gegen die SG Eintracht Ergste II mit 0:6 geschlagen geben. Der MSV Iserlohn siegte im letzten Spiel souverän mit 5:0 gegen den VfR Lasbeck-Stenglingsen und muss sich deshalb nicht verstecken.

Kreisliga B Iserlohn West

15.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert der VTS Iserlohn II das Tabellenende der Kreisliga B Iserlohn West. Auf eine sattelfeste Defensive kann das Heimteam bislang noch nicht bauen. Die bereits 66 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Cemil Senel den Hebel ansetzen muss. In dieser Saison sammelte der VTS Iserlohn II bisher einen Sieg und kassierte zehn Niederlagen.

Der MSV Iserlohn holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit 25 gesammelten Zählern haben die Gäste den vierten Platz im Klassement inne. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des MSV Iserlohn mit ansonsten acht Siegen und einem Remis.

Der VTS Iserlohn II hat mit 66 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit dem MSV Iserlohn empfängt man auch noch einen offensivstarken Gegner. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der VTS Iserlohn II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den MSV Iserlohn gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der MSV Iserlohn immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den MSV Iserlohn, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des MSV Iserlohn erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des VTS Iserlohn II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben