Kreisliga B Iserlohn West: VTS Iserlohn II – MSV Iserlohn, 0:4 (0:1)

VTS Iserlohn II am Boden

Der MSV Iserlohn erreichte einen 4:0-Erfolg bei der Reserve des VTS Iserlohn. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der MSV Iserlohn hat alle Erwartungen erfüllt.

Kreisliga B Iserlohn West

17.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Okan Senel musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Gökhan Sentürk weiter. Beim VTS Iserlohn II ging in der 35. Minute der etatmäßige Keeper Recai Senel raus, für ihn kam Fatih Gümüs. Mohamed Lamghizarti schoss in der 37. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den MSV Iserlohn. Die Gäste führten zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Senel cemil vom VTS Iserlohn II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Serhat Senel blieb in der Kabine, für ihn kam Kadir Altintas. Lamghizarti schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (47.). Der MSV Iserlohn stellte in der 59. Minute personell um: Bilal Azirar ersetzte Bora Üstün und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Für das 3:0 der Mannschaft von Coach Chakir Tahrioui sorgte Rinor Halitaj, der in Minute 75 zur Stelle war. Mabrouk Talel schraubte das Ergebnis in der 84. Minute zum 4:0 für den MSV Iserlohn in die Höhe. Am Ende punktete der MSV Iserlohn dreifach beim VTS Iserlohn II.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des VTS Iserlohn II immens. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Heimteams im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 70 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga B Iserlohn West. In dieser Saison sammelte der VTS Iserlohn II bisher einen Sieg und kassierte elf Niederlagen.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der MSV Iserlohn hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Die Offensivabteilung des MSV Iserlohn funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 52-mal zu. Die bisherige Spielzeit des MSV Iserlohn ist weiter von Erfolg gekrönt. Der MSV Iserlohn verbuchte insgesamt neun Siege und ein Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen.

Nach der klaren Niederlage gegen den MSV Iserlohn ist der VTS Iserlohn II weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga B Iserlohn West. Mit 28 Punkten auf der Habenseite herrscht beim MSV Iserlohn eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim VTS Iserlohn II nach vier Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Beide Mannschaften sind wieder in zwei Wochen gefordert. Am 01.12.2019 empfängt der VTS Iserlohn II die Sportfreunde Hüingsen III, während der MSV Iserlohn am gleichen Tag bei der Zweitvertretung des FC Eintracht Ihmert/Bredenbruch antritt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen