Kreisliga B Iserlohn West: VfR Lasbeck-Stenglingsen – VfK Iserlohn, 2:4 (1:2)

VfK Iserohn macht Boden gut

Mit einem 4:2-Erfolg im Gepäck ging es für den VfK Iserlohn vom Auswärtsmatch beim VfR Lasbeck-Stenglingsen in Richtung Heimat. Für den Führungstreffer des VfK Iserohn zeichnete Michael Christian Katscher verantwortlich (15.). Ahmad Alabbas beförderte das Leder zum 2:0 des Gasts in die Maschen (24.). Ecevit Tekin nutzte die Chance für den VfR Lasbeck-St. und beförderte in der 33. Minute das Leder zum 1:2 ins Netz. Mit der Führung für den VfK ging es in die Kabine. Nominell gleich positioniert ersetzte Dennis Karwoth Carl Zobel im zweiten Durchgang beim VfK Iserlohn (46.). Lasbeck stellte in der Pause personell um: Nuno Filipe Gomes Sobreiro ersetzte Sebastian Herrmann eins zu eins. Der VfK Iserohn tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jan Schulte-Neumann ersetzte Burak Muhammed Kaptan (49.). Justin Boz schoss für den VfR Lasbeck-Stenglingsen in der 55. Minute das zweite Tor. Dominic Carvalho Araujo versenkte die Kugel zum 3:2 (68.). In der 87. Minute erzielte Zobel das 4:2 für den VfK. Als Schiedsrichter Bernhard Actun (Schwerte) die Begegnung schließlich abpfiff, war der VfR Lasbeck-St. vor heimischer Kulisse mit 2:4 geschlagen.

Kreisliga B Iserlohn West

01.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gastgeber bekleidet mit einem Zähler Tabellenposition zwölf.

Die drei Punkte brachten den VfK Iserlohn in der Tabelle voran. Der VfK Iserohn liegt nun auf Rang zehn. Für den VfK steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher eine Niederlage aufwies. Am kommenden Sonntag trifft Lasbeck auf die Sportfreunde Hüingsen III, der VfK Iserlohn spielt am selben Tag gegen die Sportfreunde Oestrich.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen