Kreisliga B Iserlohn West: VfK Iserlohn – SC Tornado Westig II, 4:0 (2:0)

Tornado Westig bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisliga B Iserlohn West

Der VfK Iserohn kam gegen die Reserve der SCTW zu einem klaren 4:0-Erfolg. Der VfK setzte sich standesgemäß gegen den SC Tornado Westig II durch. Carl Zobel beförderte das Leder zum 1:0 des VfK Iserlohn in die Maschen (14.). Nach nur 22 Minuten verließ Rene Imhof vom Tornado Westig das Feld, Sayed Mohammad Hoseini kam in die Partie. Alhurim Tolaj versenkte die Kugel zum 2:0 (30.). Mit der Führung für den VfK Iserohn ging es in die Kabine. Rene Fricker gelang ein Doppelpack (46./61.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. In der 60. Minute wechselte der VfK Dennis Karwoth für Tolaj ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Das Heimteam tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Bilal Yilmaz ersetzte Niklas Sölken (65.). Mit dem Schlusspfiff durch Zeki Babacan (Hemer) gewann der VfK Iserlohn gegen den SCTW.

Kreisliga B Iserlohn West

06.10.2019, 21:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der VfK Iserohn hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Der VfK knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der VfK Iserlohn vier Siege, ein Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen.

Wann findet der Gast die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den VfK Iserohn setzte es eine neuerliche Pleite, womit der Tornado Westig im Klassement weiter abrutschte. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des SCTW ist deutlich zu hoch. 46 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga B Iserlohn West fing sich bislang mehr Tore ein. Die Situation des SC Tornado Westig II ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den VfK handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein.

Die Defensivleistung des Tornado Westig lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den VfK Iserlohn offenbarte der SCTW eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der VfK Iserohn zum M.S.V. Iserlohn, am gleichen Tag begrüßt der SC Tornado Westig II die Sportfreunde Oestrich vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen