Kreisliga B Iserlohn West: Sportfreunde Oestrich – Sportfreunde Hüingsen III, 2:6 (1:4)

Wichtiger Dreier für SF Hüingsen III

Mit Oestrich und den SF Hüingsen III trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die Sportfreunde Oestrich schienen die Sportfreunde Hüingsen III aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 2:6-Niederlage stand. Die SF Hüingsen III ließen keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierten gegen die SF Oestrich einen klaren Erfolg.

Kreisliga B Iserlohn West

03.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Sportfreunde Hüingsen III gingen durch Marcel Lehmann in der 13. Minute in Führung. Dennis Schroer brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des Gasts über die Linie (28.). Mit dem 3:0 durch Lehmann schien die Partie bereits in der 33. Minute mit den SF Hüingsen III einen sicheren Sieger zu haben. Erkan Cam vollendete zum vierten Tagestreffer in der 38. Spielminute. Florian Schmidt nutzte die Chance für Oestrich und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 1:4 ins Netz. In der 40. Minute wechselten die Gastgeber Ozan Arik für Mustafa Aykutalp ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit einer deutlichen Führung der Sportfreunde Hüingsen III ging es in die Halbzeitpause. Die SF Hüingsen III konnten mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei den Sportfreunde Hüingsen III. Mark Sinteck ersetzte Daniel Baschista, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Die Sportfreunde Oestrich tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Cevat Atakan Yilmaz ersetzte Schmidt (50.). Spielstark zeigten sich die SF Hüingsen III, als Cam (71.) und Schroer (77.) innerhalb weniger Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Die SF Oestrich verkürzten den Rückstand in der 84. Minute durch einen Elfmeter von Tahir Aydogdu auf 2:6. Letztlich fuhren die Sportfreunde Hüingsen III einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Sieben Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Oestrich.

Die Angriffsreihe der SF Hüingsen III lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 43 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur zweimal gaben sich die Sportfreunde Hüingsen III bisher geschlagen. Die SF Hüingsen III befinden sich auf Kurs und holten in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Die Sportfreunde Hüingsen III setzten sich mit diesem Sieg von den Sportfreunde Oestrich ab und belegen nun mit 27 Punkten den zweiten Rang, während die SF Oestrich weiterhin 21 Zähler auf dem Konto haben und den fünften Tabellenplatz einnehmen.

Nächster Prüfstein für Oestrich ist die Reserve des Geisecker SV auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 12:30). Die SF Hüingsen III messen sich zur selben Zeit mit der Zweitvertretung des SSV Kalthof.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen