Kreisliga B Iserlohn West: Sportfreunde Hüingsen III – Geisecker SV II, 1:0 (0:0)

SF Hüingsen III gewinnen Spitzenspiel gegen Geisecker SV II

Die Zweitvertretung der Geisecker SV kehrte vom Auswärtsspiel gegen die Sportfreunde Hüingsen III mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:1. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kreisliga B Iserlohn West

13.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Nominell gleich positioniert ersetzte Marc Brandner Ulf Kipka im zweiten Durchgang beim Geisecker SV II (46.). Die SF Hüingsen III gingen mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Moritz Oelenberg nun für Manuel Niemeier weiterspielte. Das 1:0 des Heimteams bejubelte Dennis Schroer (53.). Der Geisecker SV II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Lennart Droste ersetzte Sebastian Schlinkert (55.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen den Sportfreunde Hüingsen III und dem Geisecker SV II aus.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – die SF Hüingsen III sind weiter auf Kurs. Die Offensivabteilung der Sportfreunde Hüingsen III funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 36-mal zu. Nur einmal gaben sich die Sportfreunde Hüingsen III bisher geschlagen. Die letzten Resultate der SF Hüingsen III konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der Geisecker SV II ist mit 16 Punkten aus sieben Partien gut in die Saison gestartet. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Gasts ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur sieben Gegentore zugelassen hat. Die gute Bilanz des Geisecker SV II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Geisecker SV II bisher fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage.

Während die Sportfreunde Hüingsen III am nächsten Sonntag (13:15 Uhr) bei den Holzpfosten Schwerte gastieren, duelliert sich der Geisecker SV II am gleichen Tag mit dem SC 1912 Hennen III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben